H O L Z H Ä U S E R

FREISTEHENDES WOHNHAUS MIT NEBENGEBÄUDE IN WACHTENDONK

OBJEKTBESCHREIBUNG

In Wachtendonk, Ortsteil Wankum sollte für ein Ehepaar ein 1-geschossiges Wohnhaus mit angrenzendem Pferdestall errichtet werden. Die Vorgabe war die Eingeschossigkeit, somit altengerechtes Wohnen.

 

Der eingeschossige Baukörper ist in Holzrahmenbau als Niedrigenergiehaus erstellt worden. Das Dach hat ein Dachneigung von 25 Grad. Wände und Dächer sind mit Zellulose gedämmt. Alle Aufbauten sind diffusionsoffen. Die Fassade hat ein unbehandelte hinterlüftete Lärchenschalung.

 

Der nach Süden ausgerichtete Wohn- und Essraum ist bis unter die Dachspitze offen. Die großzügige Verglasung  trägt zur passiven Sonnenenergienutzung bei. An der Ostseite ist der eigenständige Baukörper für Fahrzeuge und die Pferdehaltung erstellt worden.

 

Technik:

Gasbrennwerttherme für die Heizung und Warmwasserbereitung. Die Besonderheit ist die Ausführung einer Fußleistenheizung (Konvektoren) als Wandheizung. Dadurch ergibt sich eine gesunde Strahlungswärme aus den Wandflächen als Alternative zur Fußbodenheizung.

 

Fertigstellung war im Jahr 2000.

 

FOTOGALERIE


 

 

 

GRIESS - OSTEN ARCHITEKTUR

           m o d e r n e r  h o l z b a u 

 

Jürgen Grieß-Osten

Dipl.-Ing.  Architekt

Haselweg 17a,  47198 Duisburg

Fon 02066.55269 - Fax 02066.55289

E-Mail: info (at) go-architektur.de



Präsentation einer Wohnhauserweiterung in Krefeld auf "homify":  das-tetris-haus