Wohnhaus als KfW55-Haus


Standort: Duisburg-Huckingen

Baujahr: 2010

 

Das Wohnhaus wurde im ökologischen Holzrahmenbau als energiesparendes KfW55-Haus konzipiert. Bei der Fassade setzte man auf die Kombination von Putz und Holz.

Die Energieversorgung erfolgt über eine Sole-Wärmepumpe sowie eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung.

Der Erdgeschossgrundriss wird in zwei Flügel unterteilt: Auf der einen Seite der Schlaftrakt mit Bad und Arbeitszimmer und auf der anderen Seite der Wohntrakt mit Wohnzimmer, Essplatz und Küche. Dadurch entsteht ein Terrassenbereich zwischen den beiden Flügeln, der vor Einblicken von der Straße geschützt ist und auch ein schattiges Plätzchen im Sommer bietet.

Dieses Objekt wurde von einem Zimmerei- und Holzhausbetrieb schlüsselfertig erstellt.

 

Fotos ergänzt und aktualisiert im Oktober 2018.


BILDERGALERIE

 

 

 

GRIESS - OSTEN ARCHITEKTUR

           m o d e r n e r  h o l z b a u 

 

Jürgen Grieß-Osten

Dipl.-Ing.  Architekt

Haselweg 17a,  47198 Duisburg

Fon 02066.55269 - Fax 02066.55289

E-Mail: info (at) go-architektur.de



Präsentation einer Wohnhauserweiterung in Krefeld auf "homify":  das-tetris-haus